Pflanzaktion Wildstrauchhecke Max-Mannheimer-Gymnasium Grafing

Am Samstag, 20.3., trafen sich 18 unerschrockene Schüler, Lehrer und Eltern des Max-Mannheimer-Gymnasiums Grafing, um an der Südseite der Turnhalle eine Wildstrauchhecke anzulegen. Trotz des winterlichen Wetters war jeder mit Eifer bei der Sache, heimische Sträucher wie z.B. Hundsrose, Schlehe, Weißdorn oder Hartriegel zu pflanzen, um langfristig Nahrungsquellen und Lebensraum für Vögel, Insekten und Kleinsäugetiere wie Igel zu schaffen.

Es wird zwar noch ein paar Jahre dauern, bis die Hecke wirklich dicht zugewachsen ist, aber nach und nach wird sich der Naturraum mit Leben befüllen, worauf sich der AK Umwelt und Klima, sowie die SMV, die beide an der Aktion beteiligt waren, unheimlich freuen.

(Maria Ganslmaier-Hainzl, Umweltbeauftragte)