Umwelt- und Klimaschutz am Max-Mannheimer-Gymnasium Grafing

Unsere Schule ist schon seit einigen Jahren „Umweltschule in Europa“ und „Klimaschule im Landkreis Ebersberg – München.“ Mit verschiedenen Workshops und Aktionen versuchen die Umweltsteuerungsgruppe, der AK Umwelt und Klima, die SMV, W- und P-Seminare in unserer Schulgemeinschaft das Bewusstsein für Umweltschutz und nachhaltiges Handeln zu fördern.

Aktionen der letzten Jahre waren z.B. das Aufstellen von Mülltrennungscontainern, der Verkauf von Recyclingheften, die Etablierung der Workshops „Plastikmüllpiraten“ in den 6. Klassen, sowie die Ausbildung von Klimascouts in der Unterstufe. Außerdem haben wir ein Konzept zu Umweltvertretungsstunden mit interessanten Dokumentationen und Diskussionsanregungen passend für die jeweilige Jahrgangsstufe. Um umweltfreundliche Mobilität zu fördern, nehmen wir jedes Jahr aktiv am Stadtradeln teil. In unserer Bibliothek finden sich seit dem Schuljahr interessante Bücher zum Thema Müllvermeidung, wie z.B. das Plastiksparbuch.

Besonders stolz sind wir auch auf die Gruppe „Grafing Goes Green“, die aus unserer Schülerschaft hervorgegangen ist und immer auf der Suche nach neuen Mitstreitern ist (Link).

Im Schuljahr 2020/21 haben wir an der Südseite der Turnhalle eine Naturstrauchhecke gepflanzt, um neue Lebensräume für Vögel, Insekten und Kleinsäugetiere, wie z.B. Igel, zu schaffen. Darüber hinaus sollen in Zukunft weitere Bereiche des Schulgeländes naturnäher gestaltet werden. Wer diesem Beispiel in seinem Garten oder auf seinem Balkon folgen möchte, findet tolle Tipps auf der Seite des Bund Naturschutzes. (Link NaBu )

Außerdem haben einige Schulklassen vom 17.-21.5. an einzelnen Online Workshops der Public Climate School teilgenommen (Link ). Hoffentlich ergeben sich daraus für die Zukunft neue Projekte!

In der Woche vom 19.-23.7. fanden die „Plastikmüllpiraten-Workshops“ in den 6. Klassen statt. Ziel dieser war es, das Bewusstsein für die Plastikmüllproblematik zu schärfen und Wege aufzuzeigen, wie Müll vermieden werden kann.

Wer sich aktiv an unserer Schule zu den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz einbringen möchte, der kann am Schuljahresanfang dem AK Umwelt und Klima beitreten, Klimascout werden, oder sich in den Mebiskurs einschreiben lassen, damit er in den Foren mitdiskutieren kann, bzw. immer schnell über bevorstehende Aktionen informiert ist (E-Mail an: maria.ganslmaier-hainzl@schule.bayern.de). Wir freuen uns über Eure Mitarbeit und Ideen!

Hier noch interessante Links zum Thema Umweltschutz:

  • Maßnahmen zum Klimaschutz: Klimawandel im Schulranzen (Link)
  • Insekten im Fokus: Wir schaffen Lebensräume (Link)
  • Grafing Goes Green (Link)

Eine Wildstrauchhecke am MMGG

Pflanzaktion des AK Umwelt und Klima

Weiterlesen...